Sommertagebuch im Kinderhospiz: Tierische Gäste, die gut tun

Sommerpause? Von wegen – im Kinderhospiz der Pfeifferschen Stiftungen in Magdeburg ist immer etwas los. Im Sommertagebuch, das in diesem Jahr unter dem Motto „Tiere“ steht, wird bereits zum dritten Mal der Alltag der Kinder und Mitarbeiter im Kinderhospiz vorgestellt. Kurze Filme, die wöchentlich erscheinen, berichten zum Beispiel vom Geburtstag eines erkrankten Kindes oder tierischen Besuchern wie Kaninchen und Hunden. Mitarbeiter erklären, warum der Kontakt mit den Tieren den Kindern so gut tut.

Übrigens: Die Arbeit im Kinderhospiz kann man nicht nur in unserem Sommertagebuch erleben, sondern sie auch ganz einfach mit einer Spende über das Internet unterstützen.

 

 

Joshi.jpg
© Pfeiffersche Stiftungen

Ansprechpartner