Das Kinderhospiz ist auf Unterstützer angewiesen – Helfen Sie mit einer Spende!

Ein Kinderhospiz muss im laufenden Betrieb einen Teil der entstehenden Kosten für die palliativ-medizinische und palliativpflegerische Versorgung pro Kind und Tag grundsätzlich durch Spenden selbst aufbringen. Hinzu kommt der Bedarf an finanziellen Mitteln für die Begleitung der Familien und Geschwisterkinder unserer schwerstkranken Kinder und Jugendlichen.

Schenken auch Sie Kindern Wärme und Geborgenheit und unterstützen Sie unser Kinderhospiz mit einer Spende. Oder unterstützen Sie uns regelmäßig und werden Sie Pate unseres Kinderhospizes.

Vorsteher Christoph Radbruch
Vorstandsvorsitzender der Pfeifferschen Stiftungen

Sie können helfen

Das Kinderhospiz will Kinder mit lebensverkürzenden Erkrankungen liebevoll und fachlich kompetent betreuen und die Eltern und Geschwisterkinder auf ihrem Trauerweg begleiten. Jede Spende bringt uns diesem Ziel näher!

Einmal Spenden

Unterstützen Sie unsere Arbeit mit Ihrer Spende auf unser Spendenkonto unter dem Stichwort „Kinderhospiz“.

Öfter spenden

Richten Sie bei Ihrer Bank einen Dauerauftrag über einen Betrag Ihrer Wahl ein. Dieser kann monatlich, vierteljährlich, halbjährlich oder jährlich abgebucht werden.

Patenschaft

Mit Ihrer Patenschaft leisten Sie einen wertvollen Beitrag für die nachhaltige Sicherung des Kinderhospizes in den Pfeifferschen Stiftungen. Stehen Sie uns als verlässlicher Wegbegleiter zur Seite - gemeinsam können wir noch ganz viel für die erkrankten Kinder und Ihre Familien tun!

So geht's!

Wenn Sie eine Patenschaft übernehmen möchten, schicken Sie eine E-Mail an spenden(at)pfeiffersche-stiftungen.org oder rufen Sie uns an unter 0391 / 85 05 - 151. Hier finden Sie auch einen Antrag, den Sie ausdrucken, ausfüllen und uns zusenden können.

Feste feiern und spenden

Im privaten wie im geschäftlichen Bereich gibt es zahlreiche Anlässe für Feierlichkeiten - Geburtstag, Hochzeit oder Jubiläum: Gemeinsam mit Familie, Freunden oder Kollegen eine schöne Zeit zu verleben, macht Freude! Wenn Sie nun auf Geschenke verzichten möchten, um die Pfeifferschen Stiftungen mit einer Spende zu unterstützen, vervielfacht sich diese Freude sogar! Was Sie auch planen: wir unterstützen Sie gerne dabei! Hier finden Sie in übersichtlicher Form alle Punkte, die Ihre Spendenaktion zu einem vollen Erfolg werden lassen.

Wir sagen Danke!

Die Arbeit im Kinderhospiz ist enorm ressourcenintensiv. Ein Großteil unserer Arbeit muss aus Spenden finanziert werden: 5% der anfallenden Kosten für den Aufenthalt des lebensverkürzt erkrankten Kindes, sowie 95% der Kosten für Versorgung, Begleitung und Betreuung der Eltern und der gesunden Geschwister. Auch die für unsere kleinen Gäste sehr wichtigen und wertvollen Momente in der Kunst-, Musik- und tiergestützten Therapie. Jeder Beitrag ist wichtig, denn er macht es möglich, dass die Kinder ihre Last für einen Moment vergessen können diese schönen Momente in ihren Herzen tragen können.

Wir sagen allen Unterstützern ein "herzliches Dankeschön" und hoffen auch weiterhin auf zahlreiche Spenden - denn wir haben noch viel vor!

Am 10. Februar ist Tag der Kinderhospizarbeit - Kinderhospiz Magdeburg lässt grüne Luftballons steigen

10. Februar 2017

Am Tag der Kinderhospizarbeit soll bundesweit auf die Situation der kranken Kinder und ihrer Angehörigen in Kinderhospizen aufmerksam gemacht werden. Am 10. Februar lassen daher auch auf dem Gelände der Pfeifferschen Stiftungen...

Spendensammelaktion für das Kinderhospiz Magdeburg ein voller Erfolg

24. Januar 2017

„Mein Herz für das Kinderhospiz“ – So lautete das Motto der Spendensammelaktion auf dem Neujahrsempfang der Landtagsfraktion am 18. Januar. Dort sammelten einige GRÜNE Spenden für das Kinderhospiz der Pfeifferschen Stiftungen....

Das Hotel Elbrivera zeigt Herz

18. Januar 2017

Direkt am Elbdeich gelegen ist das drei Sterne Superior Hotel ElbRivera Alt Prester. Malerisch gelegen, direkt am Elberadweg mit Blick auf die Elbe ist das Hotel gern besucht von Städteurlaubern und Geschäftsleuten. Unweit des...