Tag der Kinderhospizarbeit 2021: Familie Behrens und Kottke sagte Danke

Am 10. Februar wird bundesweit der „Tag der Kinderhospizarbeit“ begangen. Wie viele andere Einrichtungen wollen auch wir diesen Aktionstag nutzen, um auf die Situation von Kindern und Jugendlichen mit lebensverkürzenden Erkrankungen und ihren Familien aufmerksam zu machen.

Sind wir sonst mit Veranstaltungen oder Infoständen in der Öffentlichkeit präsent, haben wir in diesem Jahr einen anderen Weg gefunden: Familie Behrens und Kottke aus Rostock, die erst vor kurzem den Weg in die Kinderhospizarbeit gefunden hat, möchte ihre Erfahrungen an andere Familien weitergeben. In ganz persönlichen Worten – zum Nachlesen und zum Nachhören.

Hier geht's zu ihrem Brief und zur Audiobotschaft 

Familie Elbschaukel Magdeburg

Geschwistertreffen verschoben

Theater-Geschwistertreffen im Kinderhospiz
© Irina Schmidt - stock.adobe.com

Liebe Geschwister, liebe Eltern,

das Jahr 2020 war und ist für uns alle ein besonderes und stellt uns vor neue Herausforderungen.

Im Frühjahr versuchten wir auf kreativem Wege, Angebote für Geschwister aus der Ferne zu gestalten. Im September konnten wir dann unser erstes und leider einziges Geschwistertreffen in diesem Jahr stattfinden lassen.

Für den 28. November 2020 hatten wir ursprünglich das nächste Treffen unter dem Motto ...

Mehr dazu ...

Kindertrauergruppe pausiert im November

Trauergruppe für Kinder und Jugendliche
© Pfeiffersche Stiftungen

Die erst kürzlich wieder gestartete Kindertrauergruppe, die das Kinderhospiz in Kooperation mit dem Trauerinstitut der Pfeifferschen Stiftungen anbietet, muss aufgrund der aktuellen Bestimmungen im November wieder eine Corona-bedingte Pause einlegen. Planmäßig findet das nächste Treffen am 18. Dezember 2020 statt.

Für wen?

Die Kindertrauergruppe ist ein offenes Angebot für Kinder und Jugendliche zwischen 6 und ca. 12. Jahren. Wir arbeiten ...

Mehr dazu ...

Geschwistertreffen am 26. September 2020

Geschwistertreffen Kinderhospiz
© Irina Schmidt - stock.adobe.com

Endlich ist es wieder soweit: Wir freuen uns sehr, Dich zu unserem kommenden Geschwistertreffen einzuladen. Lerne andere Geschwisterkinder kennen und erfahre, dass Du mit Deinen Gedanken und Sorgen nicht allein bist.

Bei diesem Geschwistertreffen unter dem Motto „Spurensuche“ erleben wir, gemeinsam mit den Polizisten vom Polizeirevier Magdeburg, einen spannenden Vormittag und haben die Möglichkeit einmal selbst in die Rolle des Ermittlers ...

Mehr dazu ...

Erstmals Frau an der Spitze der Pfeifferschen Stiftungen

Vorsteherin Dr. Edda Weise
© Andreas Lander

Am 1. Februar 2020 nimmt Dr. Edda Weise ihr Amt als Vorsteherin und Vorstandsvorsitzende der Pfeifferschen Stiftungen auf und ist somit in der 131-jährigen Geschichte der Stiftungen die erste Frau an der Spitze.

Neuanfang auf allen Ebenen

Für Dr. Edda Weise beginnt Anfang Februar ein neues Kapitel ihres Lebens – sowohl beruflich als auch privat. Nicht nur, dass die 55-Jährige ihr Wirken vom kirchlichen ganz in den diakonischen Dienst verlagert ...

Mehr dazu ...