Begleitung der Angehörigen

Mit jeder Aufnahme im Kinderhospiz findet ein psychosoziales Gespräch mit den Eltern/ Angehörigen statt. So kann die Situation zu Hause im Blick bleiben und weiterführende Unterstützungsangebote können im Sinne eines Netzwerkes erarbeitet werden. Vierteljährlich finden Themennachmittage statt, zu denen die Angehörigen eingeladen werden. Hier geht es darum sich untereinander kennen zu lernen, auszutauschen und gleichzeitig aktuelle Themen der Familien zu begleiten.

Die Begleitung endet nicht mit dem Tod des Kindes. In der Angehörigen-Nachsorge bieten wir Nachgespräche an und  laden die Familien jährlich zu einer gemeinsamen Erinnerungszeit ein.

Angebote des Trauerinstitutes stehen den Familien zur Verfügung. 

Ansprechpartner

Franziska Höppner

Franziska Höppner

Telefon
0391 / 8505 - 804

Förderung

Gefördert aus Mitteln der Deutschen Fernsehlotterie

Mitglied im Deutschen Kinderhospizverein e.V.